Streiten im Beruf - Konfliktlösung mit Gewinn (2006-205)

Beendet

Streiten Sie noch oder reden Sie schon – Konfliktlösung mit Gewinn
Lernen Sie Ihr eigenes Konfliktmuster kennen und die Anderer zu verstehen, um das persönliche Handlungsrepertoire zu erweitern und zu Gunsten aller Beteiligten zu nutzen.

Im Wörterbuch findet sich unter dem Stichwort „Streit“ diese Definition:
heftig über etwas diskutieren und dabei die unterschiedlichen, entgegengesetzten Meinungen gegeneinander durchsetzen wollen

Das will gelernt sein…und wenn aus den unterschiedlichen Meinungen ein Konflikt entsteht, kann eine Spirale in Bewegung kommen, die Sie unaufhaltsam nach „unten ziehen“ kann.
In diesem Sog gefangen, fällt es oft schwer sich daraus zu befreien.

Konflikte / Auseinandersetzungen sind aber auch ein Hinweis auf unentdeckte Entwicklungspotentiale: Sie bergen die Chancen, sich selbst-bewusst-zu werden, die eigenen Fähigkeiten zu erweitern und Verhalten zu hinterfragen.

Bereits Goethe wusste:
„Das Gleiche lässt uns in Ruhe, aber der Widerspruch ist es, der uns produktiv macht“

In diesem Workshop erfahren Sie, warum und wie Konflikte entstehen und welche Dynamik sie bekommen können. Wir werden uns dem Thema spielend nähern und herausfinden, wie jede/r persönlich Teil eines Konfliktes, aber auch Teil einer gemeinsamen Lösung werden kann.

In Übungseinheiten und intensivem Austausch erarbeiten Sie kommunikative Strategien und körpersprachliche Taktiken, die im Streit hilfreich sein können.
Sie entwerfen Regeln für eine sachliche Streitkultur und erhalten Impulse zur Selbstreflektion – auch im Hinblick auf die eigene Konflikt- und Kritikfähigkeit.

Wir werden über Gefühle philosophieren und Aggression analysieren.
Ebenso werden wir über Werte sprechen und die eigene Wahrnehmung hinterfragen.
Durch unterschiedliche praxisnahe Methoden und Inhalte werden Sie für die nächste Auseinandersetzung vermutlich gut gewappnet sein, um souverän und sachlich zu agieren.

Zielgruppe

alle aus dem Gesundheitswesen
Sozial- u. Erziehungsberufe
Praxisinhaber / Führungskräfte
Alle medizinisch, therapeutische und pädagogische Berufe sowie Pflegeberufe
Erzieher
Interessierte, Studenten und Schüler

Referent

Reese, Simone

Uhrzeiten

Mittwoch, 03.06.2020 von 10.00 – 17.00 Uhr.

Seminarnummer2006-205
Beginn03.06.2020
Ende03.06.2020
Unterrichtseinheiten8
Fortbildungspunkte8
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr145,00 €*
Besonderheiten

*inkl. Skriptgebühr. In den Gesamtkosten enthalten sind neben den Seminarunterlagen außerdem Heiß- / Kaltgetränke sowie Pausensnacks. Sonstige Nebenkosten wie Anreise Übernachtung, Verpflegung oder Mittagessen sind im Kurspreis nicht enthalten.

beendet

Immer auf dem Laufenden sein?
Newsletter anmelden

Unsere Bildungsurlaubs-Angebote
Zum Bildungsurlaub

Bildungsurlaub-Angebote

Trainer für Stress- und Zeitmanagement
02.- 06.09.2020
Hier geht's zur Anmeldung
strong>Fachweiterbildung Onkologische Kosmetikerin

18.- 20.09.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Kompaktausbildung zum Burnout Berater
inkl. Seminarleiterschein für Autogenes Training
21.- 27.09.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Seminarleiter für Stressbewältigung
28.- 30.09.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Unser Seminar-Tipp

Intensiv Workshop Gedächtnistraining
22.-23.08.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Kriegsenkel - die kinder der Kriegskinder
Seminar zu Gerationsübergreifende Traumata
29.08.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Alt und ver-rückt = dement? Traumafolgen und Demenz
07.-08.10.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Neuromuskuläre Erkrankungen
Neurorehabilitation bei ALS, Muskeldystrophien, Guillian barré, Polyneuropathien
07.10.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Weitere Veranstaltungstipps im Raum Hannover im Veranstaltungskalender auf eventfinder

Eventfinder Hannover

Kursfinder

 RbP - Registrierung beruflich Pflegender

Unterkünfte und Hotelempfehlungen?
Informieren Sie sich hier

Unser Gesundheitspartner
activera - Innovation in Helathcare
Innovation in Healthcare


activera® ist eine eingetragene Marke

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet.
Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Alle Kurse und Seminare hier im Seminarkalender

Seminarkalender