Lach-Workshop: Heitere Gesundheitsförderung (1511-91)

Beendet

—————————————————————————-
Leider ist diese Veranstaltung schon beendet.

Aktuelle Seminare zum Thema Gesundheitsförderung, Lachyoga und unser gesamtes Kursprogramm finden Sie in unserem Seminarkalender
—————————————————————————-

Sonderpreis für Studenten, Schüler, Rentner und Schwerbehinderte*

.

“Wir lachen nicht, weil wir glücklich sind, wir sind glücklich, weil wir lachen!”
- Dr. Madan Kataria, Gründer der Lachyogabewegung

Lachen erwünscht! Heitere Gesundheitsfürsorge im Hier und Jetzt in Theorie und Praxis.
Sie wissen, wie gut es tut, wenn ein echtes Lachen den Körper durchschüttelt und den Geist erfrischt und für kurze Zeit Abstand zur Krankheit oder belastenden Lebenssituation entsteht. Beim Lachyoga arbeiten wir ganz gezielt mit diesen Effekten, bei denen Endorphine ausgeschüttet werden. In diesem Vortrag erfahren Sie wissenswertes aus der Lachforschung und erspüren durch praktische Übungen die unmittelbaren positiven Auswirkungen auf körperlicher und geistiger Ebene.

Über die Neuropsychomotorik sendet der Körper Signale an das Gehirn, die Nervenbahnen sind keine Einbahnstraßen. Mit der Aktivierung des Zwerchfells, der Tors zum Atem und zum Gefühl, können sich Blockaden lösen. Gleichzeitig ist ein spontaner emotionaler Ausdruck möglich, was in einer Zeit mangelnder Gefühlsexpressionen, in einer Zeit schier unendlicher medialer Impressionen, in eine heilsame Ausgeglichenheit führen kann. Nicht zuletzt profitiert das Immunsystem, durch die neuroimmunologischen, humoralen Wirkungen des Lachens.

Hinweis: Dieser Workshop ist besonders für die praktische Arbeit von Physio- und Ergotherapeuten konzipiert, die Inhalte eignen sich zum differenzierten Einsatz in der Therapie sowie zur eigenen Stressbewältigung und Gesundheitspflege im Umgang mit schwierigen und belastenden Therapiesituationen. Dieser Workshop ist eine Einführung für das dazugehörige Seminar im Februar 2016.

Zielgruppe

alle aus dem Gesundheitswesen

Referent

Hannemann, Lena

Literaturempfehlung

www.lachkurse.com

Uhrzeiten

Mittwoch, der 11.11.2015 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Seminarnummer1511-91
Beginn11.11.2015
Ende11.11.2015
Unterrichtseinheiten3
Fortbildungspunkte3
VeranstaltungsortHannover
Seminargebühr25,00 € *
Besonderheiten

• Für die Teilnahme können 2 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

• Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit zum Seminar. Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen.

*Bei diesem Seminar bieten wir für Studenten, Schüler, Rentner und Schwerbehinderte einen SONDERPREIS von nur 15,00 € an. Bitte geben Sie bei Buchung des Seminars Ihren Status an.

beendet

Immer auf dem Laufenden sein?
Newsletter anmelden

Unsere Bildungsurlaubs-Angebote
Zum Bildungsurlaub

Bildungsurlaub-Angebote

Trainer für Stress- und Zeitmanagement
02.- 06.09.2020
Hier geht's zur Anmeldung
strong>Fachweiterbildung Onkologische Kosmetikerin

18.- 20.09.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Kompaktausbildung zum Burnout Berater
inkl. Seminarleiterschein für Autogenes Training
21.- 27.09.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Seminarleiter für Stressbewältigung
28.- 30.09.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Unser Seminar-Tipp

Intensiv Workshop Gedächtnistraining
22.-23.08.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Kriegsenkel - die kinder der Kriegskinder
Seminar zu Gerationsübergreifende Traumata
29.08.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Alt und ver-rückt = dement? Traumafolgen und Demenz
07.-08.10.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Neuromuskuläre Erkrankungen
Neurorehabilitation bei ALS, Muskeldystrophien, Guillian barré, Polyneuropathien
07.10.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Weitere Veranstaltungstipps im Raum Hannover im Veranstaltungskalender auf eventfinder

Eventfinder Hannover

Kursfinder

 RbP - Registrierung beruflich Pflegender

Unterkünfte und Hotelempfehlungen?
Informieren Sie sich hier

Unser Gesundheitspartner
activera - Innovation in Helathcare
Innovation in Healthcare


activera® ist eine eingetragene Marke

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet.
Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Alle Kurse und Seminare hier im Seminarkalender

Seminarkalender