Geerbte Trauer - generationsübergreifende Traumata (1903-106)

Seminar buchen

Wie Traumatisierungen auf folgende Generationen wirken. Erfahren Sie in diesem Seminar, wie geerbte Traumata entstehen, sich äußern und welche Therapieansätze sinnvoll sind!
Eine Posttraumatische Belastungsstörung, ICD 10, kann nach einem Trauma kurzfristig oder zeitlich verzögert auftreten. In manchen Fällen können sogar Jahrzehnte bis zum Auftreten der Symptomatik vergehen. Symptome einer PTBS äußern sich individuell und unterschiedlich stark ausgeprägt. Es ist eine verzögerte psychische Reaktion auf eine Extremsituation, auf ein extrem belastendes Ereignis. Der Körper ist einer außergewöhnlichen Bedrohung oder Ausnahmesituation ausgesetzt, diese Situation kann einmalig oder über einen längeren Zeitraum auftreten. Betroffene erleben eine PTBS unter anderem mit „Flash Backs“: kurze, sich aufdrängende, belastende Erinnerungen an das Trauma oder / und Alpträume.

Körperliche und psychische Symptome äußern sich bei den Betroffenen unterschiedlich.
Beispiele können sein:
Schlafstörungen, Flash Backs, Reizbarkeit, übermäßige Schreckhaftigkeit
Gleichgültigkeit, aktive Vermeidung von sozialen Kontakten und Aktivitäten
Verdrängung oder ein „nicht erinnern“ an das traumatische Erlebnis
sind mögliche Reaktionen. PTBS finden wir oft bei Patienten aus Kriegsgebieten, nach Unfällen, nach Gewaltverbrechen oder Naturkatastrophen. Das Gefühl von Schutzlosigkeit und Hilflosigkeit steht bei diesen Patienten häufig im Vordergrund.

Betroffene finden Hilfe in Traumatherapie, diese ist mit speziellen Angeboten aus der Psychotherapie auf traumatisierte Patienten zugeschnitten. Bei der PTBS wird in erster Linie von den Betroffenen selbst gesprochen. Merklich langsamer rückt das Bewusstsein in den Vordergrund, dass Traumata und deren Symptome auch über Generationen, selbst intrauterin, vererbt werden können. Kinder oder Kindeskinder erleben unspezifische, nicht zuzuordnende Symptome, die durch generationsübergreifende Traumata weitergegeben werden können.
Neurobiologen und Epigenetikern ist es gelungen, Veränderungen bestimmter Hirnareale bei einem vererbten Trauma nachzuweisen.

Dieses Seminar ist ein MUSS für Therapeuten & Pflegende.
Betroffene sowie Angehörige sind herzlich willkommen.

Zielgruppe

alle aus dem Gesundheitswesen: B.A., Master, Diplom, Magister, Staatsexamen, Pädagoge
Ärzte
Betreuungs- / Hauswirtschaftskräfte
Gesundheits- & Krankenpfleger/innen
Gesundheitspädagogen (Abschlüsse: Diplom, Bachelor, Master)
Heilpraktiker/in Psychotherapie
Psychologen
Therapeutische Berufe

Referent

Sueskow, Andreas

Uhrzeiten

Donnerstag, der 28.03.2019 von 9.00 – 17.00 Uhr.

Seminarnummer1903-106
Beginn28.03.2019
Ende28.03.2019
Unterrichtseinheiten8
Fortbildungspunkte8
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr129,00 €

Seminar buchen

Immer auf dem Laufenden sein?
Newsletter anmelden

Hier geht's zu tollen Artikeln!
Leibniz Kolleg Blog

Partner Webseite
Onkologische Kosmetik Produkte

Vorträge und Workshops

09.01.2018
Lachyoga in der Therapie - Ein Vortrag
Hier geht's zur Anmeldung
 
01.-03.02.2019
NELKE-Methode® Basic Kurs
Coaching zur Lebensentwicklung für mehr Selbstsicherheit & Stressreduktion
Hier geht's zur Anmeldung
 
05.02.2019
Würdiger Umgang mit Tod und Trauer
Entwicklung eines heilsamen Trauerprozesses
Hier geht's zur Anmeldung
 
07.-08.02.2019
Alt und ver-rückt = dement?
Die Folgen von traumatischen Gewalterfahrungen
Hier geht's zur Anmeldung

 

Ausbildungen

PNT® TRAINER-Ausbildung Trampolinakademie nach Placht
14.12. - 16.12.2018
Hier geht's zur Anmeldung
 
Medical English - Foundation Course CEFL A2-B1 Modul 1 - Interacting with Patients
From welcome to physical examination
07.-09.01.2019
Hier geht's zur Anmeldung
 
Osteopathie-Ausbildung
1. Modul: Manufit-Methode nach Dr.med. Anton Hack
25.-27.01.2019
Hier geht's zur Anmeldung
 
Manuelle Therapie in der Ergotherapie:
Finger-Daumen-Handgelenk Grundkurs
02.02. - 03.02.2018
Hier geht's zur Anmeldung
 
Fachweiterbildung zur onkologischen Kosmetikerin
12.04. - 14.04.2018
Hier geht's zur Anmeldung

Weitere Veranstaltungstipps im Raum Hannover im Veranstaltungskalender auf eventfinder

Leibniz Kolleg Hannover
Schulungszentrum;
ein Unternehmen von
activera - Innovation in Helathcare
Innovation in Healthcare


activera® ist eine eingetragene Marke

Alle Kurse und Seminare hier im Seminarkalender

Seminarkalender