Flossing Workshop - Kompressions-basierte Technik zur Leistungssteigerung (1801-04)

Beendet

Dieses Seminar hat bereits stattgefunden.

Unser vielfältiges Kursangebot im Bereich Sport und Fitness können Sie hier einsehen.

Flossing – DER Fitnesstrend zur Leistungssteigerung und Verbesserung der Durchblutung der Muskeln und aller umliegenden Strukturen.
Ursprünglich entwickelt wurde das Flossing vom amerikanischen Physiotherapeuten und Crossfitness-Trainer Dr. Kelly Starrett. Konsequent weiterentwickelt wurde die Methode später von Sascha Seifert und Dominik Suslik in Zusammenarbeit mit namenhaften Referenten aus Leistungssport & Therapie und der Ludwig Artzt GmbH. Die Trainingsmethode basiert auf kompressions-basierten Techniken mit einem elastischen Latexband, dem s.g. Flossband. Dieses findet hier systematische Anwendung nach Prinzipien aus der Physiotherapie in Verbindung mit dem Functional- & Athletiktraining. Das Vitality Flossing-Konzept setzt neben muskeldynamischen Übungen wie Pendeln, Schwingen & Faszientraining vor allem im Bereich Gelenkmechanik und Gewebeleitfähigkeit an. In diesem kurzen Workshop zeigt Ihnen Frau Rahn wie man Beweglichkeitsdefizite erkennt und mit der Flossingtechnik (be)arbeitet. Das Motto lautet: “Optimieren durch Komprimieren”! Die Ergebnisse sind faszinierend.

O-Töne

“Schnelle Reduktion muskulärer Probleme, auch langfristig.”
Jan Grieshammer, Sportwissenschaftler / Athletik Trainer, FIT TEAM Chemnitz

“Unmittelbar nach harten Spielen nutzen wir das Flossband, um lädierte Körperpartien zu umwickeln, das bringt kurzfristig Entlastung und ein freieres Körpergefühl.”
Kai Häfner & Erik Schmidt, Handballeuropameister 2016

“In meiner Praxis setze ich das Flossband täglich in der Betreuung meiner Patienten und Sportler ein, sowohl nach Verletzungen als auch zur schnelleren Regeneration.”
Beatrix Baumgartner, MSPhT, FasciaCenter Wien

Kontraindikationen

Hautkrankheiten
Arterielle Verschlusskrankheiten bei Herzinsuffizienzen
Tumore
Bakterielle Entzündungen

Zielgruppe

alle aus dem Gesundheitswesen

Uhrzeiten

Sonntag, 14.01.2018 von 9:00 – 17:00 Uhr.

Seminarnummer1801-04
Beginn14.01.2018
Ende14.01.2018
Unterrichtseinheiten8
Fortbildungspunkte8
VeranstaltungsortLeibniz Kolleg Hannover, Karl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr155,00 € *
Besonderheiten

Dozentin: Stefanie Rahn

Für die Teilnahme können 8 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

beendet

Immer auf dem Laufenden sein?
Newsletter anmelden

Unsere Bildungsurlaubs-Angebote
Zum Bildungsurlaub

Unser Seminar-Tipp

Nebenwirkungsmanagement für onkologisches Fachpersonal
Chemotherapie / Strahlentherapie und ihre Auswirkungen
14.10.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Kommunikationszauber - Nie wieder sprachlos!
Wirkungsvolle und effektive Kommunikation-Tools, die zu ihnen passen
16.10.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Heilsamer Umgang mit Tod und Trauer 
Angstfreier Umgang mit Sterben, Tod und Trauer
08.11.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Kriegsenkel - die Kinder der Kriegskinder 
Seminar zu Gerationsübergreifende Traumata
29.11.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Musikalische Begleitung in der Sozialen Betreuung
Fortbildung für Mitarbeitende in der Betreuung nach § 53c und § 45b SGB XI
03.-04.12.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Bildungsurlaub-Angebote

Zeit- und Selbstmanagement
02.-04.11.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Kompaktausbildung zum Entspannungstrainer
inkl. Seminarleiterschein Autogenes Training
09.-13.11.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Manufit Methode nach Dr. Anton Hack
13.-15.11.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Seminarleiter Ausbildung Autogenes Training
30.10-01.11.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Weitere Veranstaltungstipps im Raum Hannover im Veranstaltungskalender auf eventfinder

Eventfinder Hannover

Kursfinder

 RbP - Registrierung beruflich Pflegender

Unterkünfte und Hotelempfehlungen?
Informieren Sie sich hier

Unser Gesundheitspartner
activera - Innovation in Helathcare
Innovation in Healthcare


activera® ist eine eingetragene Marke

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet.
Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Alle Kurse und Seminare hier im Seminarkalender

Seminarkalender