Essstörungen erkennen und gezielt reagieren (2103-204)

Seminar buchen

Essstörungen – Symptome, Ursachen und Möglichkeiten der Intervention

Ein Seminar für Mitarbeiter*Innen in pädagogischen, sozialen und medizinischen Tätigkeitsfeldern

Manche essen zu viel, andere zu wenig und wiederum andere essen gesundheitsschädigend die „falschen“ Nahrungsmittel.
Es gibt viele Menschen mit einem zwanghaften oder unkontrollierten Umgang mit Essen.
Wann wird nur etwas zu viel zur Schokolade oder zur Chipstüte gegriffen?
Wann verdreht sich eine gesundheitsbewusste Ernährung in einen Zwang das Essen kontrollieren zu wollen.

„Nicht das Gewicht ist mein Problem, sondern einfach, dass ich mit mir selbst unzufrieden bin, egal wie viel ich wiege, egal was ich tue.“

Folgende Themen / Inhalte werden in diesem Seminar behandelt:
• Welche Formen von Essstörungen gibt es? Anorexie (Magersucht), Bulimie, Binge Eating
• Was sind die Kennzeichen einer Essstörung?
• Wie erkenne ich hinweisende Symptome?
• Ab wann sprechen wir von einer Essstörung?
• Folgen von Essstörungen
• Körperlich, psychisch, sozial

Zugrunde liegende Ursachen bei den verschiedenen Essstörungen
• Das Problem des Erwachsenwerdens
• Für sich sorgen will gelernt werden
• Familiensystemische Ursachen
• Essstörungen als Antwort einer Traumatisierung

Gesellschaftliche begünstigende Strukturen
• Einfluss unserer Suchtgesellschaft
• Gesellschaftliche Paradigmen

Umgang mit Menschen, die von Essstörungen betroffen sind bzw. die sich auffällig in ihrem Essverhalten zeigen.
Möglichkeiten einer ersten Intervention:
Wie spreche ich Menschen an, die sich auffällig in ihrem Essenverhalten zeigen?
Beratungsstellen, Behandlungsmöglichkeiten

Interventionsspielraum zwischen den Polen von Selbstbestimmung und Selbstgefährdung
• Rolle der Empathie
• Situations-Darstellungen

Selbsterforschung:
• Erkennen von eigenen Vor-Urteilen gegenüber besonderen Essverhalten und „Körperschemata“
• Einbeziehung eigener Betroffenheit

Unterstützende Werkzeuge auf dem Weg aus der Essstörung:
• Die Rolle von Selbstempathie und Selbstfürsorge als wichtiger Parameter bei Essstörungen
• Bedeutung von Gefühlen und Bedürfnissen
• Umgang mit den eigenen Gefühlen – nicht fühlen wollen
• Bedürfnisse haben – oft ein verbotenes Terrain.
• Verantwortung für die eigenen Gefühle und Bedürfnisse übernehmen.
• Selbstvertrauen – in sich selber vertrauen
• Situations-, Lösungs-Darstellungen

Zielgruppe

Heilpraktiker
Pflegeberufe
Medizinische Fachberufe
Sozial- u. Erziehungsberufe
Therapeutische Berufe
Präventologen
Gesundheits- & Krankenpfleger
Betreuungskräfte / Alltagsbegleiter

Referent

Biertümpfel, Pettra

Uhrzeiten

Montag, 01.03.2021 von 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Dienstag, 02.03.2021 von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Mittwoch, 03.03.2021 von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Seminarnummer2103-204
Beginn01.03.2021
Ende03.03.2021
Unterrichtseinheiten24
Fortbildungspunkte24
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr425,00 € *
Besonderheiten

*zzgl. 15,00 € für Skriptgebühr und Arbeitsmaterialien . In den Gesamtkosten enthalten sind neben den Seminarunterlagen außerdem Heiß- / Kaltgetränke sowie Pausensnacks. Sonstige Nebenkosten wie Anreise Übernachtung, Verpflegung oder Mittagessen sind im Kurspreis nicht enthalten.

Für die Teilnahme können 12 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

BILDUNGSURLAUB
Dieses Seminar ist für Bildungsurlaub anerkannt – sprechen Sie uns an!

Seminar buchen

Immer auf dem Laufenden sein?
Newsletter anmelden

Unsere Bildungsurlaubs-Angebote
Zum Bildungsurlaub

Unser Seminar-Tipp

Face Reading - Tagesworkshop
Chinesisches und griechisches Gesichter-lesen
29.01.2021
Hier geht's zur Anmeldung

Koffer packen für die letzte Reise
Mentale Begleitung Sterbender 
01.02.2021
Hier geht's zur Anmeldung 

Tonca Klappmaul Puppenspiel Basiskurs
Kindliche Handpuppen in der Betreuungsarbeit, ein Türöffner zum Inneren des älteren Menschen
12.02.2021
Hier geht's zur Anmeldung

Bildungsurlaub-Angebote

Geerbte Trauer - Weitergabe von Kriegstraumata
Kriegsenkel – die Kinder der Kriegskinder (3-Tage Bildungsurlaub Seminar)
25.01-27.01.2021
Hier geht's zur Anmeldung

Achtsamkeitsbasierte Entspannungsverfahren in der Schmerztherapie 
Entspannungstechniken (Autogenes Training u. PMR) in Kombination mit imaginativer Suggestion 
22.02-24.02.2021
Hier geht's zur Anmeldung

Fachausbildung Jikiden Reiki für Gesundheitsberufe
15.-17.03.2021
Hier geht's zur Anmeldung


Sie haben unseren Newsletter verpasst ? Hier können Sie aktuelle Kurse, Restplätze und Top-News aus dem Leibniz Kolleg Hannover nachlesen

Weitere Veranstaltungstipps im Raum Hannover im Veranstaltungskalender auf eventfinder

Eventfinder Hannover

Kursfinder

 RbP - Registrierung beruflich Pflegender

Unterkünfte und Hotelempfehlungen?
Informieren Sie sich hier

Unser Gesundheitspartner
activera - Innovation in Helathcare
Innovation in Healthcare


activera® ist eine eingetragene Marke

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet.
Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Alle Kurse und Seminare hier im Seminarkalender

Seminarkalender