Dysphagie - Risiko Schluckstörung (2002-90)

Beendet

Risiko Schluckstörung, wenn Essen und Trinken zur Gefahr werden

Ein Seminar in Theorie und Praxis über Ursachen, Möglichkeiten und den Einsatz verschiedener Hilfsmittel.
Die Teilnehmer sollen nach diesem Seminar eine Schluckstörung und mögliche Folgen (er)kennen können und in der Lage sein, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um Gefahren für den Betroffenen abzuwenden zu können.

Der Umgang mit Schluckstörungen sorgt im pflegerisch-therapeutischen Alltag oft für Unsicherheiten und stellt Therapeuten, Pflegende und Angehörige vor eine besondere Herausforderung.

Nicht nur der Umgang mit den Betroffenen selbst, sondern auch der Austausch mit Angehörigen oder die interdisziplinäre Zusammenarbeit werden dadurch oft erschwert.

Lernziel:
Der Teilnehmer soll nach diesem Seminar eine Schluckstörung und mögliche Folgen (er)kennen können und in der Lage sein, geeignete Maßnahmen zu ergreifen,
um Gefahren für den Betroffenen abzuwenden zu können.

Inhalte:
• Der physiologische Schluckakt
• Der gestörte Schluckakt
• Ursachen und Symtome von Schluckstörungen
• Besondere Risiken
• Maßnahmen im Umgang mit schluckgestörten Menschen
• Möglichkeiten der interdisziplinären Zusammenarbeit
• Fallbeispiele/Praktische Übungen

Diese Fortbildung wird von den Dozenten Antje Klawitter und Svenja Unbehau durchgeführt

Zielgruppe

Ergotherapeuten
Physiotherapeuten
Pflegeberufe
Patienten / Angehörige
Sozial- u. Erziehungsberufe
Heilpädagogen
Erzieher
Gesundheits- & Krankenpfleger

Referent

Klawitter, Antje

Uhrzeiten

Freitag, der 26.06.2020 von 9.00 – 17.00 Uhr.

Seminarnummer2002-90
Beginn26.06.2020
Ende26.06.2020
Unterrichtseinheiten8
Fortbildungspunkte8
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr180,00 € *
Besonderheiten

*In den Gesamtkosten enthalten sind neben den Seminarunterlagen außerdem Heiß- / Kaltgetränke sowie Pausensnacks. Sonstige Nebenkosten wie Anreise Übernachtung, Verpflegung oder Mittagessen sind im Kurspreis nicht enthalten.

Für die Teilnahme können 8 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden -> weitere Informationen / Voraussetzungen finden Sie HIER.

beendet

Immer auf dem Laufenden sein?
Newsletter anmelden

Unsere Bildungsurlaubs-Angebote
Zum Bildungsurlaub

Bildungsurlaub-Angebote

Trainer für Stress- und Zeitmanagement
02.- 06.09.2020
Hier geht's zur Anmeldung
strong>Fachweiterbildung Onkologische Kosmetikerin

18.- 20.09.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Kompaktausbildung zum Burnout Berater
inkl. Seminarleiterschein für Autogenes Training
21.- 27.09.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Seminarleiter für Stressbewältigung
28.- 30.09.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Unser Seminar-Tipp

Intensiv Workshop Gedächtnistraining
22.-23.08.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Kriegsenkel - die kinder der Kriegskinder
Seminar zu Gerationsübergreifende Traumata
29.08.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Alt und ver-rückt = dement? Traumafolgen und Demenz
07.-08.10.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Neuromuskuläre Erkrankungen
Neurorehabilitation bei ALS, Muskeldystrophien, Guillian barré, Polyneuropathien
07.10.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Weitere Veranstaltungstipps im Raum Hannover im Veranstaltungskalender auf eventfinder

Eventfinder Hannover

Kursfinder

 RbP - Registrierung beruflich Pflegender

Unterkünfte und Hotelempfehlungen?
Informieren Sie sich hier

Unser Gesundheitspartner
activera - Innovation in Helathcare
Innovation in Healthcare


activera® ist eine eingetragene Marke

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet.
Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Alle Kurse und Seminare hier im Seminarkalender

Seminarkalender