Ausbildung - Orthopädischer Rückenschulleiter nach Dr. Brügger (1812-125

Seminar buchen

Theorie
Das Rückenschulleiterseminar vermittelt einen Überblick zum Thema „Funktionelle Haltungs- und Bewegungsprobleme“ – basierend auf den wissenschaftlichen Arbeiten von Dr. Brügger.
Ein grundlegender Baustein des Brüggerischen Denkens und der modernen Rückenschule ist die Erkenntnis, dass der Ort des Schmerzes nicht gleich mit dem entsprechenden Schmerzsyndrom gleichzusetzen ist.

Nachhaltigkeit
In der Ausbildung werden die Bereiche präventive und rehabilitative Rückenschule umfassend erarbeitet und die Kernziele nach dem Leitfaden der Prävention der GKV 2010 präsentiert:

  • Stärkung physischer und psycho-sozialer Gesundheitsressourcen
  • Verminderung von Risikofaktoren
  • Bewältigung von psychosomatischen Beschwerden und Missbefindungszuständen
  • Aufbau und Bindung an gesundheitssportliche Aktivität
  • Verbesserung der Bewegungsverhältnisse
  • Aufbau und Bindung an regelmäßige gesundheitssportliche Aktivität

Struktur
Weitere Seminarblöcke befassen sich mit dem Themen Planung, Aufbau, Organisation, Finanzierung und Vermarktung. Sie betrachten die Rückenschule aus der Sicht des „Unternehmers“ und zeigen z.B. was es nach dem Seminar in der „Aufbauphase“ zu beachten gilt. Der Marketingblock bietet zahlreiche Tipps für den unternehmerischen Erfolg der Rückenschule.

Kurs-Inhalte

  • Allgemeine Grundlagen zur Rückenschule
  • Einführung in das Funktionelle Verständnis
  • Allgemeine Grundlagen zum Rückenschmerz als bio-psycho-soziales Problem
  • Planung, Durchführung und Evaluation eines Rückenschulprogramms auf der Basis der 7 bzw. 10 Lernschritte der Brüggerrückenschule
  • Verhältnisprävention Grundlagen der Ergonomie
  • Aufbau, Organisation und Finanzierung einer Rückenschule und Marketingplan
  • Richtige Ernährung
  • Moderne Präsentationsstrategie
  • Qualitätssicherung und Evaluation
  • Prüfung (schriftlicher und praktischer Test)

Der Abschluss
Es werden ein schriftlicher und ein praktischer Test durchgeführt. Am Ende des Kurses erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat. Da es sich um einen Zertifikatskurs handelt, ist 100-%ige Anwesenheit erforderlich!

Vorteil für Sie
Sie erwerben mit der Zusatzqualifikation “Orthopädischer Rückenschulleiter nach Dr. Brügger” ein von den Krankenkassen anerkanntes Zertifikat (Orthopädischer Rückenschulleiter). Mit diesem können Sie nach dem Abschluss der Physiotherapieausbildung sofort als Rückenschultrainer für Rückenschulpräventionsgruppen bei den Krankenkassen, den Volkshochschulen oder anderen Institutionen beginnen. Die Teilnahme ist bereits ab dem 2. Ausbildungsjahr möglich – das Zertifikat erhalten Sie gemeinsam mit Ihren Examensunterlagen nach bestandener Prüfung.

  • Bessere Bewerbungschancen gegenüber Mitbewerbern durch das Zertifikat
    Prävention-Rückenschule.
  • Verbessert Ihre finanziellen Möglichkeiten durch ein zweites berufliches,
    unabhängiges Standbein außerhalb Ihrer zukünftigen Praxistätigkeit: Nach
    dem Abschluss der Physiotherapieausbildung können Sie sofort als Rückenschultrainer
    für Rückenschulpräventionsgruppen bei den Krankenkassen, den
    Volkshochschulen oder anderen Institutionen beginnen.
  • Sie können ohne Praxiserfahrung Kurse anbieten, da ein Konzept zur direkten
    Umsetzung im Kurs vermittelt wird.
  • Nach Examensabschluss ist eine direkte Abrechnung mit den Krankenkassen
    möglich, d.h. Sie benötigen kein Rezept vom Arzt.
  • Sie erhalten die einmalige Möglichkeit im Anschluss an diesen Kurs in die
    Funktionelle Schmerztherapie nach Dr. Brügger FSB® – Einzeltherapie mit
    Ausbildung zum Schmerztherapeuten einzusteigen.

Zielgruppe

Ergotherapeuten
Physiotherapeuten
Sporttherapeuten
Sportwissenschaftler
Trainer / Ausbilder

Referent

proLife

Uhrzeiten

Donnerstag, 13.12.2018 von 9.00 – 19.00 Uhr
Freitag – Sonntag, 14.12. – 16.12.2018 von 8.30 – 19.00 Uhr
Montag, 17.12.2018 von 8.30 – 19.00 Uhr

Seminarnummer1812-125
Beginn13.12.2018
Ende17.12.2018
Unterrichtseinheiten60
Fortbildungspunkte50
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr520,00 €*
Besonderheiten

zzgl. 25,00 € *Gebühr für das Skript

Für die Teilnahme können 20 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhält jeder Teilnehmer ein Rückenschulzertifikat für die präventive und rehabilitative Rückenschule nach Dr. Brügger, welches von den Kassen als rehabilitative und präventive Rückenschule nach § 20 und § 43 SGB V anerkannt wird.

Bitte bringen Sie lockere Gymnastikkleidung und / oder Sportbekleidung und Laufschuhe (für ein kleines Outdoor-Programm) mit zum Seminar.

Seminar buchen

Immer auf dem Laufenden sein?
Newsletter anmelden

Hier geht's zu tollen Artikeln!
Leibniz Kolleg Blog

Wir unterstützen!
Kinderschutzring_1

Vorträge und Workshops

09.08.2018
Faszination face reading - Ein Erlebnisvortrag
Hier geht's zur Anmeldung
 
11.08.2018
Gedächtnistraining und Merktechniken für Beruf und Alltag
Hier geht's zur Anmeldung
 
08.09. - 09.09.2018
Workshop: Schüssler Salze verstehen & anwenden
Hier geht's zur Anmeldung
 
10.11. - 11.11.2018
SpeedReading - Lesegeschwindigkeit verdoppeln!
Hier geht's zur Anmeldung
 
04.12.2018
Briefe als friedenstiftendes Mittel am Lebensende - Was ich dir noch sagen wollte
Hier geht's zur Anmeldung

Ausbildungen

Trampolinakademie Basic-Kurs
04.08. - 05.08.2018
Hier geht's zur Anmeldung
 
Banfield’s Professional Medical English
10.08. - 12.08.2018
Hier geht's zur Anmeldung
 
Ausbildung zum Diabetes- & Bewegungstrainer
31.08. - 02.09.2018
Hier geht's zur Anmeldung
 
 

Weitere Veranstaltungstipps im Raum Hannover im Veranstaltungskalender auf eventfinder

Leibniz Kolleg Hannover
Schulungszentrum;
ein Unternehmen von
activera - Innovation in Helathcare
Innovation in Healthcare


activera® ist eine eingetragene Marke

Alle Kurse und Seminare hier im Seminarkalender

Seminarkalender