Ataxie - neue Therapieformen (1906-23)

Beendet

Neurologie Fortbildung Ataxie.

Unter dem Begriff “Ataxien” werden eine Vielzahl von Erkrankungen zusammengefasst, bei denen eine zunehmende Gangunsicherheit vorherrschend ist. Ursächlich liegt hier ein Untergang von speziellen Nervenzellen im Zentralnervensystem, vor allem im Kleinhirn oder Rückenmark, zugrunde. Diese Fortbildung zum Thema “Ataxie” beinhaltet folgende Lernziele:

Hintergrund
Bei diesem Kurs werden die neurophysiologischen Hintergründe, die zu einer ataktischen Bewegungsstörung führen aufgezeigt. Welche Krankheitsbilder führen zu einer Ataxie?
Was sind die Kompensationstrategien die die Patienten benutzen. Wie befunde ich eine ataktische Bewegungsstörung?
Es werden die wichtigsten Behandlungsstrategien, sowohl für die obere als auch für die untere Extremität vermittelt. Alltagserleichternde Hilfsmittel werden vorgestellt.
Gleichgewichtstraining, Koordinationstraining und Wahrnehmungsschulung spielen eine große Rolle. Aber auch spezielle Möglichkeiten der Sport und Trainingstherapie und der Geräte gestützten Therapie werden aufgezeigt.
Ein Kurs der das Symptom Ataxie umfassend und ganzheitlich darstellt.
Viele Videobeispiele machen den Kurs zu einem spannenden Praxiskurs.

Lehrplan
• Neuroanatomie und Neurophysiologie der Ataxie / des Kleinhirns
• Aufgabe und Funktion des Kleinhirns – Pathophysiologie
• Ataxieformen –Friedreich Ataxie
• Diagnostik, Befundung und Assessments der Ataxie
• Praktische Durchführung der Tests und Befundung
• Leitliniengerechte Therapie bei ataktischen Greif- und Gangstörungen
• Interdisziplinäre Therapie und Schwerpunkte einer effizienten Therapie – Training bei ataktischen Störungen
• Ataxie – Übungsprogramme
• Hilfsmittel bei Ataxie

Lernmethode
Vorlesungen, Fallbeispiele, Gruppenarbeiten, Selbstwahrnehmung, Videodemonstration

Zielgruppe

Ergotherapeuten
Gesundheits- & Krankenpfleger/innen
Physiotherapeuten
Sporttherapeuten

Referent

Team Lamprecht

Uhrzeiten

Dienstag, 18.06.2019 von 9.00 – 17.00 Uhr.
Mittwoch, 19.06.2019 von 9.00 – 17.00 Uhr.

Seminarnummer1906-23
Beginn18.06.2019
Ende19.06.2019
Unterrichtseinheiten16
Fortbildungspunkte16
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr260,00 €*
Besonderheiten

Für die Teilnahme können 10 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

Zzgl. 15,00 € Skriptgebühr.

Beendet

Immer auf dem Laufenden sein?
Newsletter anmelden

Hier geht's zu tollen Artikeln!
Leibniz Kolleg Blog

Vorträge und Workshops

Faszination face reading - Ein Erlebnisvortrag
08.08.2019
Hier geht's zur Anmeldung
 
Geerbte Trauer - Generationsübergreifende Traumata
09.09.2019
Hier geht's zur Anmeldung
 
Komm!ASS Therapiekonzept bei Kindern m. Wahrnehmungsstörungen
20.-21.09.2019
Hier geht's zur Anmeldung
 
Häusliche Gewalt im Pflegekontext 
27.-28.11.2019
Hier geht's zur Anmeldung

 

Ausbildungen

Bildungsurlaub Face reading moderne Psycho-Physiognomik
04. - 06.09.2019
Hier geht's zur Anmeldung
 
Das SZET-Konzept: Schlucken und Zungenruhelage Effizient Therapieren
08. - 09.09.2019
Hier geht's zur Anmeldung
 
Kompaktausbildung zum Entspannungstrainer/therapeuten
16. - 22.09.2019
Hier geht's zur Anmeldung
 
Cyriax II Weichteiltechniken im therapeutischen Alltag
28. - 29.09.2019
Hier geht's zur Anmeldung
 
PNT Trainer Ausbildung Trampolinakademie nach Placht
18. - 20.10.2019
Hier geht's zur Anmeldung

Weitere Veranstaltungstipps im Raum Hannover im Veranstaltungskalender auf eventfinder

Leibniz Kolleg Hannover
Schulungszentrum;
ein Unternehmen von
activera - Innovation in Helathcare
Innovation in Healthcare


activera® ist eine eingetragene Marke

Alle Kurse und Seminare hier im Seminarkalender

Seminarkalender