Ataxie - Effektiv behandeln (1605-38)

Beendet

Diese Weiterbildung ist bereits beendet.

Künftige Termine zu dieser neuartigen Therapieform und einen Überblick über weitere neurologische Kurse beim Leibniz Kolleg Hannover erhalten Sie hier.

Lernziele:
• Funktion des Kleinhirns
• Pathophysiologie der Ataxie
• Ursachen von Ataxie wissen
• Ataxieformen kennen
• Ataktische Symptome befunden
• Effektive und evidenzbasierte Therapieansätze bei den verschiedenen Formen der Ataxie
• Hilfsmittelversorgung
• Ataxietherapie im Kontext neuer Entwicklungen in der Neurologie

Hintergrund:
Bei diesem Kurs werden die neurophysiologischen Hintergründe, die zu einer ataktischen Bewegungsstörung führen aufgezeigt. Welche Krankheitsbilder führen zu einer Ataxie ?
Was sind die Kompensationstrategien die die Patienten benutzen. Wie befunde ich eine ataktische Bewegungsstörung?
Es werden die wichtigsten Behandlungsstrategien, sowohl für die obere als auch für die untere Extremität vermittelt. Alltagserleichternde Hilfsmittel werden vorgestellt.
Gleichgewichtstraining, Koordinationstraining und Wahrnehmungsschulung spielen eine große Rolle. Aber auch spezielle Möglichkeiten der Sport und Trainingstherapie und der Geräte gestützten Therapie werden aufgezeigt.
Ein Kurs der das Symptom Ataxie umfassend und ganzheitlich darstellt.
Viele Videobeispiele machen den Kurs zu einem spannenden Praxiskurs.

Lehrplan:
Neuroanatomie und Neurophysiologie der Ataxie / des Kleinhirns
• Aufgabe und Funktion des Kleinhirns – Pathophysiologie
• Ataxieformen –Friedreich Ataxie
• Diagnostik, Befundung und Assessments der Ataxie
• Praktische Durchführung der Tests und Befundung
• Leitliniengerechte Therapie bei ataktischen Greif- und Gangstörungen
• Interdisziplinäre Therapie und Schwerpunkte einer effizienten Therapie –Training bei
• ataktischen Störungen
• Ataxie – Übungsprogramme
• Hilfsmittel bei Ataxie

Lernmethode:
Vorlesungen, Fallbeispiele, Gruppenarbeiten, Selbstwahrnehmung, Videodemonstration

Zielgruppe

Ergotherapeuten
Physiotherapeuten
Sportwissenschaftler

Referent

Team Lamprecht

Uhrzeiten

Montag, der 21.11.2016 von 9:00 – 17:30 Uhr
Dienstag, der 22.11.2016 von 9:00 – 15:30 Uhr

Seminarnummer1605-38
Beginn21.11.2016
Ende22.11.2016
Unterrichtseinheiten16
Fortbildungspunkte16
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr260,00 € *
Besonderheiten

• Für die Teilnahme können 10 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

beendet

Immer auf dem Laufenden sein?
Newsletter anmelden

Unsere Bildungsurlaubs-Angebote
Zum Bildungsurlaub

Unser Seminar-Tipp

Heilsamer Umgang mit Tod und Trauer 
Angstfreier Umgang mit Sterben, Tod und Trauer
08.11.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Kriegsenkel - die Kinder der Kriegskinder 
Seminar zu Gerationsübergreifende Traumata
29.11.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Wenn Kinder dem Tod begegnen
Trauernde Kinder und Jugendliche
09.12.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Therapie bei ALS
Amyotrophen Lateralsklerose in der physiotherapeutischen Behandlung
18.12.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Neurorehabilitation bei MS
Physiotherapie und Ergotherapie bei Multiple Sklerose
19.-20.12.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Bildungsurlaub-Angebote

Seminarleiter Ausbildung Autogenes Training
30.11-01.12.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Seminarleiter Ausbildung PMR
07.-09.12.2020
Hier geht's zur Anmeldung

Ausbildung zum Gesundheitsberater & Präventionscoach
inkl. Seminarleiterschein Autogenes Training
18.-23.01.2021
Hier geht's zur Anmeldung

Geerbte Trauer - Weitergabe von Kriegstraumata
Kriegsenkel – die Kinder der Kriegskinder (3-Tage Bildungsurlaub Seminar)
25.01-27.01.2021
Hier geht's zur Anmeldung

Weitere Veranstaltungstipps im Raum Hannover im Veranstaltungskalender auf eventfinder

Eventfinder Hannover

Kursfinder

 RbP - Registrierung beruflich Pflegender

Unterkünfte und Hotelempfehlungen?
Informieren Sie sich hier

Unser Gesundheitspartner
activera - Innovation in Helathcare
Innovation in Healthcare


activera® ist eine eingetragene Marke

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet.
Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Alle Kurse und Seminare hier im Seminarkalender

Seminarkalender