Verborgene Vitalität und Vielfalt in Körpersymptomen (1702-92)

Beendet

———————————————
Dieses Seminar ist leider nicht mehr buchbar.
Alle unsere Seminare und Vorträge zum Thema Prozessorientierte Psycholigie nach Mindell finden Sie in unserem Seminarkalender.
———————————————

In der Prozessorientierten Psychologie, auch Prozessarbeit genannt, erkennen wir die pathologische Perspektive des bio-medizinischen Gesundheitsmodells und ihr Bekämpfen von Symptomen an, widmen uns diesen Prozessen jedoch aus einem Bewusstseinsansatz.

Antworten auf individuelle und gesellschaftliche Fragen

Akute oder chronische Erkrankungen können uns im Grunde unseres Seins verunsichern oder gar bedrohen. Für gewöhnlich ignorieren wir diese Symptome so lange wie möglich, um sie dann später mit allen Mitteln zu bekämpfen.

BILDUNGSURLAUB
Dieses Seminar ist für Bildungsurlaub anerkannt – sprechen Sie uns an!

Wir führen Krieg gegen unseren Körper, gegen uns selbst.

Wie wir schon aus zwischenmenschlichen und gesellschaftlichen Konflikten wissen, ist diese Vorgehensweise allein nicht nachhaltig.

Arnold Mindell, der Begründer der Prozessarbeit, entdeckte, dass, wenn wir unsere Körpersymptome subjektiv erforschen, sich Bewusstseinsprozesse zeigen, die sich auch in unseren Nachtträumen widerspiegeln. Körpersymptome tragen, wie auch Träume, Botschaften in sich, die darauf drängen, unsere Identität zu erweitern und im Laufe unseres Lebens zu dem werden zu lassen, der oder die wir letztlich sind. Das, was uns in unserem Körper als störend begegnet, sind auf einer Bewusstseinsebene bisher nicht entfaltete Energien, nicht gelebte Vitalität und Vielfalt. Körpersymptome stehen in einem individuellen, aber stets auch familiären und gesellschaftlichen Kontext.

Wir brauchen demnach eine Art offenen Forums, in dem die verschiedenen Seiten und Stimmen gehört, miteinander in Beziehung gebracht und gelebt werden können. Prozessarbeit arbeitet mit allen Sinnen und Wirklichkeitsebenen und bietet so Methoden, um Körpersymptome vielfältig zu erforschen.

In dieser Fortbildung werden Sie neue Konzepte und Methoden der Prozessarbeit kennenlernen, die Ihnen auch im Alltag helfen, Ihre Körpersymptome zu erforschen. In diesem Zusammenhang werden wir auch erkunden, wie innere und kollektive Ausgrenzung und Unterdrückung sowie unbewusster Gebrauch von Privilegien, Macht und Rang unsere individuellen Symptome beeinflusst bzw. wie ein erweitertes Bewusstsein Wohlbefinden und menschliches Miteinander fördern kann.

Dieses Seminar unterstützt Sie:
• grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten der Prozessorientierten Psychologie in der Arbeit mit Körpersymptomen im Alltag zu erwerben
• Zusammenhänge zwischen Körpersymptomen, Nachtträumen, Beziehungskonflikten und gesellschaftlichen Werten und Normen kennenzulernen
• den Einfluss von innerer und kollektiver Unterdrückung und Ausgrenzung durch den unbewussten Gebrauch von Privilegien, Macht und Rang zu erkennen und zu verwandeln.

Zielgruppe

alle (ohne Einschränkung)

Referent

Ammann, Peter

Uhrzeiten

Freitag, 17.02.2017 von 15:30 bis 18:30 Uhr
Samstag, 18.02.2017 von 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, 19.02.2017 von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Seminarnummer1702-92
Beginn17.02.2017
Ende19.02.2017
Unterrichtseinheiten20
Fortbildungspunkte20
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr375,00 € *
Besonderheiten

BILDUNGSURLAUB
Dieses Seminar ist für Bildungsurlaub anerkannt – sprechen Sie uns an!
• Für die Teilnahme an diesem Seminar können 12 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

Beendet

Immer auf dem Laufenden sein?
Newsletter anmelden

Hier geht's zu tollen Artikeln!
Leibniz Kolleg Blog

Wir unterstützen!
Kinderschutzring_1

Vorträge und Workshops

01.03. / 18.30 - 20.00 Uhr
Antlitzanalyse - Schüssler Salze verstehen und anwenden
Hier geht's zur Anmeldung
 
Liebeskummer lohnt nicht-Gesichter sagen mehr als 1000 Worte!
15.04.2018
Hier gehts zur Anmeldung
 
18.05. / 14.30 - 18.30 Uhr
Digitalisierung & Datenschutz in der Arztpraxis
Hier geht's zur Anmeldung

 

Ausbildungen

Ausbildung zum Berater für ganzheitliche Augentherapien
08.03. - 11.03.2018
Hier geht's zur Anmeldung
 
Ausbildung Diabetes- & Bewegungstrainer
11.08. - 12.08.2018
Hier geht's zur Anmeldung
 
NEUE Ausbildung für Kosmetikerinnen
06.-08.04. Fachweiterbildung zur Onkologischen Kosmetikerin & Balance-Onkologischen Beraterin!
 
 

Weitere Veranstaltungstipps im Raum Hannover im Veranstaltungskalender auf eventfinder

Leibniz Kolleg Hannover
Schulungszentrum;
ein Unternehmen von
activera - Innovation in Helathcare
Innovation in Healthcare


activera® ist eine eingetragene Marke

Alle Kurse und Seminare hier im Seminarkalender

Seminarkalender