Orthesen der unteren Extremität - Indikation und Anwendung (1512-93)

Beendet

Nach den Leitlinien der Fachgesellschaften werden Orthesen für die untere Extremität früh empfohlen. Die Wirkung einer gut angepassten und dem Schweregrad sowohl des Krankheitsbild als auch dem Symptom angepassten Orthese ist enorm wichtig für eine effektive Rehabilitation und ein sicheres Gehen. Dazu gehört eine fundierte Ganganalyse und Wissen um moderne Ansätze in der neurologischen und Geriatischen Rehabilitation.
Hauptschwerpunkt wird auf eine Orthesesversorgung der unteren Extremität gelegt. Aber auch sinnvolle Orthesen für die obere Extremität werden vorgestellt.

Lernziele:
Wann ist der Einsatz einer Orthese sinnvoll
Empfehlung der Fachgesellschaften
Evidenzen für den Einsatz von Orthesen
Welche Orthese für welchen Fuß
Funktionelle Elektrostimmulation als Orthese
Andere Hilfsmittel
Ortheseversorgung im Kontext der Ganganalyse und der Gangrehabilitation

Lehrplan:
Neurologische Rehabilitation erfolgreich gestalten
Neue evidenzbasierte Therapieansätze in Theorie und Praxis
Vorstellung verschiedener Orthesen
Ablauf von Verordnung
Spezielle Themen / Videos/ Abschluss

Lehrmaterial:
Viele Videobeispiele verdeutlichen die Therapieansätze bei verschiedenen Patienten

Zielgruppe

Ärzte
Ergotherapeuten
Medizinische Fachberufe
Orthopädiemechaniker
Physiotherapeuten
Präventologen
Sporttherapeuten
Sportwissenschaftler
Therapeutische Berufe

Referent

Lamprecht

Uhrzeiten

Dienstag, der 13.12.2016 von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Seminarnummer1512-93
Beginn13.12.2016
Ende13.12.2016
Unterrichtseinheiten8
Fortbildungspunkte8
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr160,00 € *
Besonderheiten

• Für die Teilnahme können 8 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

Beendet

Leibniz Kolleg Hannover
Schulungszentrum;
ein Unternehmen von
activera - Innovation in Helathcare
Innovation in Healthcare

Vorträge und Workshops:

09.02.17 18:30 Uhr Vortrag:
Faszination face reading 1001 Gesichter – 1001 Geschichten
Zum Vortrag: Moderne Psychophysiognomik -Was Gesichter über Menschen erzählen

12.02.17 10:30 Uhr Workshop: 
Lachyoga: Stressbewältigung in der Therapie
Lachyoga in Therapie, Beruf und Alltagsleben für sich individuell nutzbar machen
Zum Workshop: Clownerie und Lachyoga

24.02.17 09:00 Uhr Workshop:
Lagerung in Neutralstellung® - Erste evidenzbasierte therapeutisch funktionelle Lagerung auf neurophysiologischer Basis.
Zum Workshop LiN Einführungsschulung

03.03.17 17:30 Uhr Vortrag:
Mit Augen- und Sehtraining visuelle Stress abbauen
Zum Vortrag: Stressfreies Sehen am Arbeitsplatz


Sie haben unseren Newsletter verpasst ? Hier können Sie aktuelle Kurse, Restplätze und Top-News aus der Leibniz Academy Hannover nachlesen

Ausbildungen:

Ausbildung NLP
11.03. bis 12.03.

Beginnen Sie Ihre Ausbildung im Neurolinguistischen Programmieren (NLP).
Einführung und grundlegende Techniken aus dem NLP für die Therapie 
Jetzt anmelden

Suchterkrankungen
20.03. bis 21.03 

Fachfortbildung zum Thema Suchterkrankung - Verstehen und Arbeiten mit Abhängigkeitserkrankten 
Jetzt anmelden

Ausbildung K-Taping in der Neurologie
25.03. bis 26.03.
Erlernen Sie in diesem Zertifikatskurs die gesamte Bandbreite der K-Taping Therapie
Jetzt anmelden

Reiki Ausbildung
27.03. bis 29.03.

Jikiden Reiki Ausbildung Shoden Grad 1 ist die alte ursprüngliche japanische Heilkunst, die Reiki-Lehre von der originalen, authentischen japanischen Linie des Dr. Mikao Usui.
Jetzt anmelden


Bildnachweis rechte Bildleiste:
© activera

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Newsletter anmelden