Face reading Café Lounge – Was Gesichter über Menschen erzählen (1704-165)

Beendet

—————————————————————————-
Leider ist dieses Seminar nicht mehr buchbar.
Wir haben noch weitere Seminare zu diesem Thema. Hier finden Sie alle in der Übersicht.
—————————————————————————-

Café Lounge – Face reading wird wieder en vogue

Mit dieser Veranstaltung wollen wir Sie zurück in die Salonzeit entführen, wo Face reading und Psycho-Physiognomik ein hohes Ansehen hatten und neugierig miteinander praktiziert wurde.

Bei Keksen, Tee und Kaffee erfahren Sie mehr über die geschichtlichen und philosophischen Hintergründe der ursprünglichen Gesichtslesetechnik, der Psycho-Physiognomik.
Hören Sie spannende Geschichten und praktizieren Sie Teile des Face readings.
Zum Anfassen wird es zudem durch die Fotoanalysen und die Möglichkeit sich selbst analysieren zu lassen.

Gesichter sind das Abbild unseres Wesens, unserer Persönlichkeit, unserer Fähigkeiten und Neigungen. Die Kunst aus dem Gesicht zu lesen nennt sich “Face reading”. Dieses traditionelle Wissen hat vorrangig griechische und chinesische Wurzeln. Psycho-Physiognomik steht für: Das Wesen eines Menschen in seiner äußeren Erscheinung erkennen. Im Chinesischen sind Siang Mien oder Mian Xiang die Begrifflichkeiten.

Face reading ist für jeden Menschen erlernbar und anwendbar. Der Kern des Face reading besteht aus dem sehen, erkennen, verstehen und annehmen des individuellen Wesens.

“Wer Menschen kennen will, muss sie verstehen.
Wer Menschen verstehen will, muss sie lieben.”

Die Kunst des Face reading ist ein Transportmittel der Menschenkenntnis und Menschenliebe. Es fördert Verständnis, Akzeptanz und Toleranz.
Lange Zeit war das traditionelle Wissen der Psycho-Physiognomik in Vergessenheit geraten. Sogar in Verruf geraten, da es mit der Rassenlehre des 3. Reichs verwechselt wurde und dieses Missverständnis noch nicht vollständig aufgeklärt ist. Doch immer mehr Menschen entdecken die Wahrheit in dessen Tiefe und so erobert sich dieses alte Wissen langsam seinen Weg zurück aus dem Schattendasein und findet zu seiner ursprünglichen Ehre.

In China kennt man mindestens drei unterschiedliche Strömungen des “Gesichter Lesens”. Noch heute werden dort die Gesichtsleser sehr hoch geehrt. In der chinesischen Tradition ist es üblich, immer nur einen Schüler zu haben. Dieser darf weder Fragen stellen, noch kommentieren oder mitschreiben, bis er selbst zum Meister ernannt wurde. So wirkt das traditionelle Wissen etwas geheimnisvoll, exklusiv und konnte aber auch seine hohe Qualität behalten.

Was passiert in der Café Lounge?
- Wir praktizieren neugierig das Salon-face-reading mit allen Anwesenden.
- Wir sehen uns und sprechen wohlwollend über unsere Wahrnehmung auf der Basis der Gesichtsausprägungen. Wir fragen einander.
- Wir sprechen über die Ängste und Besorgnisse, hinsichtlich Wissenschaftlichkeit, Rassenideologie, Vorverurteilung und Schubladendenken.
- Wir gehen aber auch lebenspraktisch ran. Geschichten und Beispiele aus dem Leben veranschaulichen den enormen Nutzen des Face reading.
- Wie durch Selbstkenntnis das eigene Selbstwertgefühl steigt. Und durch das Erkennen anderer Menschen Beziehungen stabiler, tragfähiger und freier werden.
- Und auch, wie Sie das Wissen beruflich anwenden können, um Ihre Patienten und Klienten leichter einschätzen und sie noch besser in ihrem Wachstum unterstützen können. Wie Sie erkennen können, auf welcher Ebene sich gerade das Hauptthema befindet. Sie erhalten Hinweise darauf, welche (therapeutische) Intervention gerade am hilfreichsten wäre.

Dieses ganz besondere Format kann Ihnen in wenigen Stunden eine neue und offenere Sichtweise auf die Menschen und das Leben geben. Für alle diejenigen, die Menschen lieben und auf der Suche nach Erkenntnissen sind, wird es ein erlebnisreicher und intensiver Austausch.

Wir freuen uns auf einen entspannten und doch spannenden Nachmittag mit Ihnen.

Herzliche Grüße

Das Leibniz Kolleg Hannover & Nadine Pfeifer

Zielgruppe

alle (ohne Einschränkung)

Referent

Pfeifer, Nadine

Uhrzeiten

Samstag, der 01.04.2017 von 10:00 – 12:15 Uhr

Seminarnummer1704-165
Beginn01.04.2017
Ende01.04.2017
Unterrichtseinheiten2
Fortbildungspunkte0
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr25,00 €*

Beendet

Immer auf dem Laufenden sein?
Newsletter anmelden

Wir unterstützen!
Kinderschutzring_1

Vorträge und Workshops:

05.10. / 18.30 - 21.00 Uhr
Rhetorik Vortrag "Du hast gut reden - Tu's" - Ob in Gehaltsverhandlungen oder bei der Partnerwahl, Rhetorik ist Ihr Handwerkzeug, um sich zu präsentieren! Lernen Sie, sich sicher und geschickt durch Gespräche & Situationen zu bewegen. Hier geht's zur Anmeldung 
 
04.11. / 16.00 - 18.00 Uhr
"Herzliches Beileid - und was dann?" Ein Vortrag zum Umgang mit Tod & Trauer
Hier geht's zur Anmeldung

Ausbildungen:
NEU ab 2018!

Fachweiterbildung zur Onkologischen Kosmetikerin & Physio-Onkologischer Berater!
Frühbucher-Rabatt bis zum 31.12.2017!
 
Trampolin Akademie Trainer Kurs
10.11. - 12.11.2017 Trainer Kurs
 
Progressive Muskelrelaxation Seminarleiterschein
22.10. - 24.10.2017
Hier geht's zur Anmeldung
 
Prozessarbeit nach A. Mindell: Verbale u. nonverbale Konfliktlösungsmethoden
27.10. - 29.10.2017
Hier geht's zur Anmeldung

Weitere Veranstaltungstipps im Raum Hannover im Veranstaltungskalender auf eventfinder

Leibniz Kolleg Hannover
Schulungszentrum;
ein Unternehmen von
activera - Innovation in Helathcare
Innovation in Healthcare


activera® ist eine eingetragene Marke

Alle Kurse und Seminare hier im Seminarkalender

Seminarkalender