Abschlussmodul und Prüfung zum Entspannungstrainer/therapeuten für Kinder und Jugendliche (1702-14)

Beendet

Dieser Kurs ist leider nicht mehr buchbar.

Weitere Termine für die Ausbildung zum Entspannungstherapeuten finden sie hier

Voraussetzungen

Für dieses Abschlussmodul und die Prüfung zum Entspannungstherapeuten, ist der erfolgreiche Abschluss bzw. Erwerb der Seminarleiterscheine Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung oder der Abschluss von Modul 1 erforderlich.

In diesem Abschlussmodul und mit der Prüfung zum Entspannungstrainer bzw. Entspannungstherapeuten für Kinder und Jugendliche eignen Sie sich die spezifischen, praktischen und theoretischen Kenntnisse an, die Sie für die Arbeit mit Ihren zukünftigen Klienten benötigen.
Abgestimmt auf das spezielle Aufgabenfeld der Entspannungsarbeit mit Kindern und
Jugendlichen wird anhand von Vorträgen, Gruppenarbeit und Selbsterfahrung die Theorie und Praxis der therapeutisch-pädagogischen Vorgehensweise vermittelt.
Sie üben Elemente aus den unterschiedlichen Verfahren.
Die Erfahrungen werden reflektiert, analysiert und auf ihre Übertragbarkeit in die Praxis bzw. in den pädagogisch-therapeutischen Alltag hin überprüft.

Das Abschlussmodul zum Entspannungstrainer/therapeuten für Kinder und Jugendliche ist wie folgt aufgebaut:
3-4 Tage Theorie und Praxis AT und PMR mit besonderem Augenmerk auf die junge Klientel, Auswahl des richtigen Verfahrens, veränderte Anleitungstexte, ergänzende Spiele und Bewegungsübungen
1-2 Tage Präsentationen der von Ihnen vorbereiteten Coaching Situationen und deren Supervision

Ausbildungsinhalte:

  • Ansätze und Methoden der Entspannungstechniken für die Entspannungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Grundlagen der Psychologie und therapeutischer Interventionstechniken
  • (Übertragung, Gegenübertragung, Widerstände, Nähe – Distanz, Sicherung der
  • Kontinuität, kind- und jugendgerechte Beziehungsaufbauarbeit,
  • ressourcenorientierte Vermittlung, Motivation und Identifikation)
  • Ansätze der Entwicklung und Förderung der natürlichen Begeisterungs- und Phantasiefähigkeit mit Kindern und Jugendlichen

• Kinder und Jugendliche unserer Zeit: Sehnsucht nach Innerlichkeit und Stille
• Systemische Einbettungskonzepte im Familiengefüge für Kinder und Jugendliche
• Einbettung der Progressiven Muskelentspannung in therapeutische Konzepte
• Anwendung psychologischer Visualisierungstechniken
• Medizinisch-therapeutische Ansatzmöglichkeiten
• Erstellen eines Seminarplanes
• Progressive Muskelrelaxation für Kinder und Jugendliche (Seminarleiterschein)
• Pädagogischer Auftrag
• Indikation und Einsatzgebiete der PMR bei Kindern und Jugendlichen
• Ziele, Möglichkeiten und Grenzen der PMR bei Kindern und Jugendlichen
• Motivation und Kommunikation
• Körperwahrnehmungs- und Einspürübungen
• Autogenes Training für Kinder und Jugendliche (Seminarleiterschein)
• Indikation und Einsatzgebiete des AT bei Kindern und Jugendlichen
• Ziele, Möglichkeiten und Grenzen des AT bei Kindern und Jugendlichen
• Symbole, Suggestionen, Formelhafte Vorsätze
• Einbettung von Entspannungsgeschichten, Ruhebildern und Phantasiereisen
• Rahmen, Aufbau, Ausschmückung und Durchführung von Entspannungsseminaren mit Kindern und Jugendlichen
• Pädagogische Gruppenanleitung
• Erfahrungen aus der Praxis
• Einführung in Yoga für Kinder und Jugendliche, Yogaspiele
• Körperübungen
• Atem- und Stilleübungen
• Körperausdruck, Bewegung, Spiel und Tanz in der Entspannungsarbeit
• Erfahrung der therapeutischen Wirkkraft von Grundformen über Zeichnung und Bewegung
• Selbsterfahrung
• Gruppendynamische Übungen
• Interventionsmöglichkeiten und Erfahrungen aus der Praxis
• Aufbau, Durchführung und Gestaltung von Entspannungsseminaren
• Aufbau, Durchführung und Gestaltung entspannungstherapeutischer Einzelsitzungen
• Rechtliche Aspekte, gesetzliche Grundlagen, Krankenkassenregelungen
• Individuelles Coaching

Die Ausbildung endet mit der Durchführung einer selbst entwickelten Seminar- bzw. Coaching-/ Therapieeinheit. Therapie Einzelsitzungen bzw. Coaching Sitzungen werden im Rollenspiel geübt und supervidiert. Gemeinsam werden die gelernten Verfahren zur Anwendung gebracht.

Der erfolgreiche Abschluss wird Ihnen mit einem Zertifikat bescheinigt.
Sofern Sie das Modul 1 absolviert haben, erhalten Sie mit Abschluss dieses Moduls neben dem Zertifikat Burnout Coach auch die die Seminarleiterscheine Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung ausgehändigt.
Haben Sie bereits die Seminarleiterscheine in anderen Ausbildungen erworben, so sind diese Grundlage bei der Prüfung und dem Abschlusszertifikat zum Entspannungstrainer/therapeuten.

Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und z. B. in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden.

Zielgruppe

alle (ohne Einschränkung)

Referent

Remmers, Melanie

Uhrzeiten

Dienstag, der 18.04.2017 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mittwoch, der 19.04.2017 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Donnerstag, der 20.04.2017 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag, der 21.04.2017 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstag, der 22.04.2017 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Die Teilnehmer sollten das Erlernte im Selbststudium festigen.
Auf Wunsch können die Teilnehmer im Anschluss eines Seminartages kostenfrei ein Einzelcoaching (bis zu 1 UE = 45 min.) in Anspruch nehmen.

Seminarnummer1702-14
Beginn18.04.2017
Ende22.04.2017
Unterrichtseinheiten60
Fortbildungspunkte60
VeranstaltungsortKarl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Seminargebühr
Besonderheiten

• zzgl. 25,- € Skriptgebühr

Es wird je Tag 2 Kaffeepausen á 20 Minuten sowie eine Mittagspause á 60 Minuten geben.

Obst, kleine Snacks und Getränke stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. In den Seminarkosten ist kein Mittagessen enthalten. Es besteht jedoch die Möglichkeit, in dem angrenzenden Hotel Mahlzeiten einzunehmen.
Gerne sind wir Ihnen bei der Auswahl behilflich.

• Für die Teilnahme können 20 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

• Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und dicke Socken mit zum Seminar.

Beendet

Immer auf dem Laufenden sein?
Newsletter anmelden

Wir unterstützen!
Kinderschutzring_1

Vorträge und Workshops:

05.10. / 18.30 - 21.00 Uhr
Rhetorik Vortrag "Du hast gut reden - Tu's" - Ob in Gehaltsverhandlungen oder bei der Partnerwahl, Rhetorik ist Ihr Handwerkzeug, um sich zu präsentieren! Lernen Sie, sich sicher und geschickt durch Gespräche & Situationen zu bewegen. Hier geht's zur Anmeldung 
 
04.11. / 16.00 - 18.00 Uhr
"Herzliches Beileid - und was dann?" Ein Vortrag zum Umgang mit Tod & Trauer
Hier geht's zur Anmeldung

Ausbildungen:
NEU ab 2018!

Weiterbildung zur Onkologischen Kosmetikerin & Physio-Onkologischer Berater!

Trampolin Akademie Trainer Kurs
10.11. - 12.11.2017 Trainer Kurs
 
Progressive Muskelrelaxation Seminarleiterschein
22.10. - 24.10.2017
Hier geht's zur Anmeldung
 
Prozessarbeit nach A. Mindell: Verbale u. nonverbale Konfliktlösungsmethoden
27.10. - 29.10.2017
Hier geht's zur Anmeldung

Weitere Veranstaltungstipps im Raum Hannover im Veranstaltungskalender auf eventfinder

Leibniz Kolleg Hannover
Schulungszentrum;
ein Unternehmen von
activera - Innovation in Helathcare
Innovation in Healthcare


activera® ist eine eingetragene Marke

Alle Kurse und Seminare hier im Seminarkalender

Seminarkalender